(4 Feedback)

Individuelle Touren Rad und Schiff

Webcode NL023

Holland / Südholland

Amsterdam, Utrecht und Rotterdam

Hier bietet sich Ihnen nicht nur die Gelegenheit, zahlreiche berühmte, holländische Städte zu besuchen, sondern Sie werden auch andere überraschende Seiten Hollands entdecken, wenn Sie mit dem Rad durch die wundervolle Landschaft, dem “Grünen Herz” des Landes fahren. Sie werden eine wasserreiche Landschaft sehen, saftige Wiesen, grasende Kühe, Windmühlen und traditionelle Bauernhöfe… eine Landschaft, die holländischer nicht sein kann.
  • Tourenverlauf

    Karte

    1° Amsterdam
    Einschiffung und Check-in ab 14:00 Uhr in Amsterdam. Nutzen Sie die Gelegenheit, um die Innenstadt zu entdecken, eine Shoppingtour zu unternehmen, eine Grachtenrundfahrt zu machen oder ein Museum zu besuchen. Begrüßungsgetränk, erstes Dinner und Tourenbesprechung an Bord. Erste Übernachtung in Amsterdam.
     
    2° Amsterdam – Rotterdam (25/40 km)
    Die erste Radtour startet in Breukelen. Sie fahren am zauberhaft gewundenen Flüsschen Vecht entlang, dessen Ufer von eindrucksvollen Schlössern, herrschaftlichen Villen und besonderen Teehäusern gesäumt ist. Sie folgen der Vecht bis in das Zentrum von Utrecht, wo Sie die schöne Innenstadt und die Domkathedrale mit ihrem hohen Turm, Grachten, besondere Läden und urige Kneipen besuchen können. Am Nachmittag setzen Sie Ihre Tour mit dem Schiff von Utrecht nach Rotterdam fort.
     
    3° Rotterdam – Delft (30/50 km) 
    Sie radeln heute über die ‘Jeneverstadt' Schiedam und durch die Delfland Region nach Delft, die wegen ihres ‘Delfter Blau' Porzellans berühmt ist. Besuchen Sie die wunderschöne Stadtmitte mit ihren kleinen Grachten, malerischen Straßen, Brücken und Alleen. Für viele Gäste zählt ein Besuch zur Delfter Porzellanfabrik zu den Höhepunkten dieser Tour. Später fahren Sie nach Rotterdam zurück, wo abends ein kurzer Stadtrundgang durch die Stadt Rotterdam angeboten wird.
     
    4° Rotterdam – Schoonhoven (30/60 km)
    Heute fahren Sie mit dem „Wasserbus“ nach Alblasserdam (ca. 40 Minuten). Von hier aus erreichen Sie in nur wenigen Minuten mit dem Rad Kinderdijk (UNESCO Weltkulturerbe, mit 19 in einer Reihe stehenden, großen Windmühlen). Nachher können Sie zwischen einer längeren Radtour mit einem Besuch der schönen Käsestadt Gouda oder einer kürzeren Tour durch den Alblasserwaard wählen. Beide Touren enden in der “Silberstadt” Schoonhoven, wo Sie einen Silberschmied besuchen können.
     
    5° Schoonhoven – Haarlem (45 km)
    Heute geht es mit dem Rad von Schoonhoven durch das bezaubernde “Grüne Herz” entlang kleiner Dörfer und über ruhige Wege und Landstraßen nach Utrecht. Unterwegs können Sie einen traditionellen Käsebauernhof und in Oudewater das Hexenwaage-Haus besuchen. Am späten Nachmittag fährt das Schiff von Utrecht nach Haarlem.
     
    6° Haarlem – Zaandam (40/50 km)
    Heute stehen wieder zwei Radtouren zur Wahl. Beide Touren führen durch die zauberhaften Kennemerdünen, einem Naturschutzgebiet mit vielen Vögeln, schottische Hochland-Rindern und Shetland-Ponys. Nachdem Sie die Badeorte Bloemendaal aan Zee und Zandvoort besucht haben, fahren Sie durch Wälder und dem Zentrum von Haarlem zurück zum Schiff.  Bei der herausfordernden längeren Tour  führt Sie die Strecke bei Cruquius an der größten Dampfmaschine der Welt (Pumpanlage) vorbei. Während des Abendessens fährt das Schiff nach Zaandam.
    * Reisedaten zwischen dem 6. April und dem 11. Mai: Am Donnerstag haben Sie die Möglichkeit, den weltberühmten Tulpenausstellungspark „Keukenhof“ in Lisse zu besuchen. Dieser kann mit dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden, aber Transfers und Eintrittsgelder sind nicht inbegriffen.

    7° Zaandam – Amsterdam (30/45 km)
    An Ihrem letzten Radeltag fahren Sie von Zaandam aus zum Freilichtmuseum “Zaanse Schans” (freier Eintritt), einem alten, traditionellen Dorf mit urigen Holzhäusern, einer Käserei, einem traditionellen Holzschuhmacher und verschiedenen Windmühlen. Dann fahren Sie über das Naherholungsgebiet Twiske zurück nach Amsterdam. Hier haben Sie den ganzen Nachmittag und Abend Zeit, um sich in Amsterdam umzuschauen. Wenn Sie am ersten Tag noch keine Grachtenrundfahrt unternommen haben, können Sie dies jetzt nachholen.
     
    8° Amsterdam
    Ausschiffung nach dem Frühstück und Ende Ihrer Reise.

    Aus organisatorischen Gründen, wegen der Wetterlage oder laut Vorschriften der lokalen Behörden können einige Änderungen im Tourenverlauf vor und/oder während dem Urlaub vorkommen. Hoch- und Niedrigwasser, sowie logistische Hindernisse, wie (nicht vorhersehbare) Wartungsarbeiten über Brücken oder Schleusen können die täglichen Strecken oder Anlegestellen ändern und können sogar einen Bustransfer erfordern. Die Entscheidung wird allein vom Kapitän getroffen.

     

  • Tourenprofil

    Die Niederlande sind das ideale Radfahrerland. Grüne Ebenen, von Kanälen durchzogenes bewaldetes Geestland, Deiche, das Meer und quicklebendige, kleine Ortschaften prägen dieses Land. Das fast vollständig asphaltierte Radwegenetz ist eindrucksvoll, gut ausgeschildert und mit weißen und roten Signalen und kleinen Stümpfen vermerkt, die als „Pilze“ bezeichnet werden, und die auf den Karten verzeichnet sind.

    Es ist keine schwere Tour, aber Sie müssen ein bisschen trainiert sein, um eine ganze Woche im Sattel zu bleiben! Wind und Regen sind in diesem Land sehr häufig und können das Radfahren erschweren. Manchmal sind die Radwege nur durch eine rote Linie von der Straße getrennt, achten Sie also bitte darauf. Der Reiseleiter an Bord gibt Ihnen gerne weitere Informationen zur Tour.

     

  • Ankunft

    Einschiffung ab 14 Uhr. Das Schiff fährt erst am nächsten Tag los, sodass Sie auch später noch anreisen können. Bitte beachten Sie, dass das Abendessen zwischen 18.00 und 18.30 Uhr serviert wird.
    Am Anreisetag ist es möglich, das Gepäck ab 9:30 Uhr an Bord abzugeben.

    Ankunft: wie und wo
    Den genauen Ort der Einschiffung finden Sie im Endgültigen Reisedokument, das Sie einige Tage vor dem Abreise erhalten. Rechnen Sie mit einer etwa 15-minütigen Busfahrt vom Bahnhof bis zur Einschiffung (die Busse fahren häufig).

    Mit dem Flugzeug
    Der einfachste Weg, um zum Ausgangspunkt zu gelangen, ist ein Flug nach Amsterdam.

    Um zur Einschiffung zu gelangen, müssen Sie vom Flughafen aus einen direkten Zug zum Amsterdamer Hauptbahnhof nehmen. Sie können die Tickets an den automatischen Kassen kaufen, die normalerweise Debit- und Kreditkarten akzeptieren. Die Fahrt dauert ca. 20 Minuten, die Kosten betragen ca. 5 €. Um die Bahntickets im Voraus zu buchen, gehen Sie auf www.ns.nl.

    Mit dem Zug
    Der nächstgelegene Bahnhof ist Amsterdam Centraal Station. Weitere Informationen finden Sie auf www.ns.nl

    Mit dem Auto
    Das Parken im Zentrum von Amsterdam ist sehr teuer. Wir empfehlen Ihnen, am Stadtrand zu parken.

    Parkplatz
    Auf dieser Internetseite finden Sie die Adressen mehrerer Parkplätze, die 7 Tage die Woche geöffnet sind: www.amsterdam.info/parking.
    Insbesondere empfehlen wir folgende Parkplätze:
    - Parkplatz am Flughafen Schiphol auf dem Smart-Parkplatz, den Sie auf www.schiphol.nl buchen können. Die Kosten für 8 Tage betragen ca. 70/100 €.
    - P1 Parking Amsterdam Centre: (Prins Hendrikkade 20A). Dies ist der nächstgelegene Parkplatz zur Einschiffung Scheepvaart Kwartier und Oosterdok. Sie können auf www.p1.nl reservieren. Die Kosten für 8 Tage betragen ca. 160 €.

     

  • Unterkunft und Verpflegung

    DE AMSTERDAM
    Ein 311 Fuß langes und 36 Fuß breites, sehr gut ausgestattetes Flusskreuzfahrtschiff. Das Schiff hat 56 Kabinen, alle Kabinen haben ein Fenster.

    Das Unterdeck bietet Platz für 30 Zweibettkabinen (11 m²).
    Das Oberdeck verfügt über 18 Zweibettkabinen (11 m²) und 8 geräumige Suiten (15 m²).

    Alle Zweibettkabinen verfügen über zwei separate Einzelbetten (200 x 80 cm). Die Suiten haben zwei separate Betten, die als Doppelbett (200 x 160 cm) nebeneinander aufgestellt sind und die, auf vorherige Anfrage, als zwei separate Einzelbetten arrangiert werden können.

    Alle 56 Kabinen verfügen über eine individuelle Klimaanlage, Digital-TV, Kleiderschrank, Minisafe, Föhn, 230V- und 115V-Steckdose und ein eigenes Badezimmer mit Dusche, WC und Waschbecken.
    Die Zweibettkabinen haben ein großes Panoramafenster (140 x 90 cm), das teilweise geöffnet werden kann. Die Suiten haben die gleiche Ausstattung wie die Zweibettkabinen, sind jedoch größer und verfügen zusätzlich über eine Minibar und einen „französischen Balkon“ (raumhohe Glasschiebetüren) anstelle eines Fensters.

    Beschreibung des Schiffes
    Die De Amsterdam verfügt über ein geräumiges Restaurant auf dem Unterdeck. Die angenehme Lounge auf dem Oberdeck verfügt über große Fenster, durch die Sie einen herrlichen Blick auf die Umgebung haben. Es gibt auch eine Bar mit Tanzfläche. Wi-Fi ist verfügbar. Auf der teilweise überdachten Sonnenterrasse laden Stühle und Sonnenliegen zum Verweilen ein. Fahrräder werden auf einem separaten Teil des Sonnendecks abgestellt.

    Kurz und bündig:

    • Passagiere (max): 112
    • Privates Badezimmer
    • Handtücher
    • 230-V Steckdose
    • Klimaanlage
    • Wi-Fi
    • Haartrockner

     

    Nehmen Sie Einblick in unsere Fotogallerie der De Amsterdam.

     




    DE NASSAU
    De Nassau ist ein gemütliches mittelgroßes Flusskreuzfahrtschiff.

    Unterdeckkabinen
    Das Unterdeck verfügt über 21 Zweibettkabinen und eine Einzelkabine.
    Hinten und in der Mitte des Unterdecks befinden sich 12 Standard-Zweibettkabinen (10 m²) mit jeweils zwei niedrigen Einzelbetten (200 x 80 cm).

    Eine Kabine bietet Platz für ein drittes Etagenbett (über einem der anderen Betten), während die Einzelkabine (9 m²) über ein niedriges Bett (200 x 80 cm) verfügt.

    Auf der Vorderseite des Unterdecks befinden sich neun neu renovierte Superior-Kabinen (9,5–11,5 m²).
    Zwei Superior-Kabinen verfügen über ein Doppelbett (200 x 160 cm), während die anderen sieben über zwei separate Betten verfügen, die als Doppelbett (200 x 160 cm) aufgestellt sind.
    Auf vorherige Anfrage können diese Betten als zwei separate Einzelbetten (200 x 80 cm) arrangiert werden.

    Oberdeckkabinen
    Das Oberdeck bietet 12 Zweibettkabinen (9-10 m²):
    10 Kabinen mit zwei niedrigen Einzelbetten (200 x 80 cm) und zwei Kabinen mit einem Doppelbett (200 x 140 cm).
    Vier Oberdeckkabinen haben die Möglichkeit für ein drittes Etagenbett (über einem der anderen Betten).

    Alle 34 Kabinen verfügen über ein zu öffnendes Fenster, eine individuelle Klimaanlage, einen Minisafe, einen kleinen Kleiderschrank, einen Haartrockner, 230-V-Steckdosen und ein eigenes Badezimmer mit Dusche, WC und Waschbecken.

    Die De Nassau verfügt über einen großen Salon mit Panoramafenstern auf dem Oberdeck, der das Restaurant, die Bar und einen Loungebereich miteinander verbindet. Wi-Fi ist verfügbar.

    Auf dem teilweise überdachten Sonnendeck laden Stühle und Sonnenliegen zum Verweilen ein. Hier können Sie sich entspannen, etwas trinken und die Landschaft bei der Schifffahrt genießen. Fahrräder werden auf einem separaten Teil des Sonnendecks abgestellt.

    Kurz und bündig:

    • Passagiere (max): 72
    • Privates Badezimmer
    • Handtücher
    • 230-V Steckdose
    • Klimaanlage
    • Wi-Fi in der Lounge
    • Haartrockner

     

    Nehmen Sie Einblick in unsere Fotogallerie der De Nassau.

     

     

  • Räder und Zubehör

     

    In dieser Tour können Sie folgende Räder mieten:
    - unisex Standardrad 7/8 Gänge mit oder ohne Rücktrittsbremse
    - unisex E-Rad mit oder ohne Rücktrittsbremse

    Wenn sie buchen, können sie eine Radversicherung abschließen (Standardrad €10; Elektro-Rad €25).
    Die Versicherung gilt in folgenden Fällen:
    - Raddiebstahl, wenn sie den Schlüssel des Schlosses zurückgeben
    - Schadensversicherung (bei fahrlässigem oder unsachgemäßem Verhalten deckt die Versicherung keine Kosten).
    Bevor Sie das Rad in Reparatur geben kontaktieren sie bitte den Reiseleiter oder die Notfall-Handynummer. Nicht vereinbarte Reparaturen werden nicht zurückerstatten.

    Zubehör
    Zubehöre der Leihräder:
    - 1 einseitige Gepäcktasche
    - 1 Zahlenschloss

    Pro Kabine erhalten Sie eine Pumpe und ein Reparaturset.

    In den Niederlanden besteht keine Helmpflicht. Wir raten aber trotzdem einen Helm zur eigenen Sicherheit zu tragen. Fahrradhelme sind an Bord verfügbar (€ 10/Woche, nur auf vorherige Reservierung und Bezahlung).

     

  • Infomaterial

    Einige Tage vor der Reise erhalten Sie die folgenden Dokumente per Email:
    - Einschiffungsgutschein mit dem Namen des Schiffes und den genauen Ort der Einschiffung
    - Allgemeine Reiseinformationen
    - Endgültiges Reisedokument

    Sollten Sie Zweifel oder Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte vor der Anreise.

    Die Tourkarten erhalten Sie vor Ort.

     

  • An Ihrer Seite

    Jeden Morgen oder Abend wird der Reiseleiter die Tagesroute erklären. Er steht Ihnen bei Fragen oder wenn Sie Zweifel haben zur Verfügung. Wenn Sie tagsüber Probleme haben, zögern Sie nicht, den Reiseleiter auf seinem Handy zu kontaktieren. Sie radeln bei den Touren in Eigenregie. Bordsprachen sind Englisch und Deutsch.

    Während der Tour können Sie uns unter folgenden Nummern kontaktieren:
    - Büro +39 0444 1278430 Mon-Frei 8:30-13:00 und 15:00-18:30 Uhr
    - Notfall-Mobiltelefon jeden Tag 8:00-20:00 Uhr. Die Nummer wird im Endgültigen Reisedokument mitgeteilt.

  • 4 Reise Feedback
    • Massimiliano

      Tour 06-13 Juli 2019

      Online vom 18 Juli 2019

      Tutto perfetto, dall accoglienza ai servizi offerti. Sicuramente meglio di quanto ci aspettassimo, L'unica pecca che talvolta la segnalazione delle piste ciclabili in Olanda era poco chiara.
    • Jane

      Tour 06-13 Juli 2019

      Online vom 18 Juli 2019

      It was an amazing trip. What a way to see a country!
    • Federica

      Tour 07-14 Juli 2018

      Online vom 21 Juli 2018

      Vacanza favolosa. Probabilmente la più bella fatta in bici ed è da 13 anni che faccio le vacanze in bici. Organizzazione eccezionale. Da consigliare vivamente.
    • Rosaria

      Tour 05-12 August 2017

      Online vom 17 August 2017

      Una vacanza dinamica e rilassante insieme. È una eccellente opportunità per ammirare le bellezze di un Paese .Ottima l'assistenza!
      Super complimenti allo staff di Girolibero!

Reisedetails

 

ab 799 €

8 Tage / 7 Nächte

Reiseform
Individuelle Tour

 

Termine

Samstags vom 28.03 bis 10.10.2020

 

Preis pro Person
799 € Schiff De Nassau
899 € Schiff De Amsterdam

Im Preis enthalten

  • 7 Übernachtungen
  • Vollpension (Frühstücksbuffet, Abendessen und ein selbst vorbereitetes Lunchpacket)
  • Deutsch- und Englischsprachiger Reiseleiter an Bord
  • Handtücher und Bettzeug
  • Servicehotline


Nicht im Preis enthalten

  • An- und Abreise
  • Getränke an Bord
  • Eintrittstickets in die Sehenswürdigkeiten
  • Transfer
  • Alles, was nicht unter der Angabe „Im Preis enthalten“ aufgeführt ist


Zuschläge
350 € Einzelkabine unter Deck

100 € Superior-Kabine unter Deck, De Nassau
100 € Kabine über Deck, De Nassau
150 € Zweibett-Kabine über Deck, De Amsterdam
350 € Suite über Deck, De Amsterdam
80 € Hochsaison (vom 1.06 bis 05.08.20)
125 € geführte Tour (nur am 2.05, 23.05, 13.06, 29.08, 12.09.20 - max 20 Personen )

80 € Leihrad
180 € Elektrorad
50 € Glutenfreies/lactosenfreies Menü (vor Ort zur zahlen)

Ermäßigungen
20 € 3. Person in der Kabine, De Nassau
50 € Nebensaison (Anreise 18.04, 25.04, 26.09, 3.10.20)
150 € Sparsaison (Anreise  28.03, 04.04, 11.04,10.10.20)

 

Gratis anfordern!
Fragen Sie die Girolibero 2020 Broschüre an und starten Sie die Planung Ihres nächsten Radurlaubs.
Girolibero möchte seine Kunden belohnen! Wählen Sie die schönsten Bilder oder Video: Sie können einen Reisegutschein von 300 € gewinnen!
Newsletter erhalten

Bekommen Sie die neuesten News von Girolibero!

 

payment