Über uns

Ein kalkuliertes Risiko ist Teil unserer Arbeit, aber dieses Jahr können wir einfach nicht riskieren.

 

Wir haben alles versucht, um ihren Radurlaub doch noch zu organisieren, aber die Rechnung ist leider nicht aufgegangen und in dieser Ungewissheit finden wir leider keine sorglose und heitere Lösung. 

 

Wir warten 2022 auf Sie, unsere Gedanken und unsere Energie sind schon ganz auf das nächste Jahr projiziert. Wie sind uns sicher, dass wir dann wieder mit den für uns gewohnten Varianten zurückkehren: auf dem Rad, an Bord, einfach nur unterwegs. 

Das ist das einzige Risiko, das wir zur Zeit kalkulieren können. 

 

Vor einem Jahr wurden von unserem Büro, das auch ein bisschen unser zweites zu Hause ist, eine der meist gelesenen Newslettern seit jeher versand: “Hier spricht der Chef”. Nach einem Jahr ist unser Chef noch immer alleine im Büro und gießt unsere schönen Zitronenbäume. Es ist ihm auch jetzt wieder wichtig, den Verlauf, der zu dieser Entscheidung geführt hat mit Ihnen zu teilen.

 

Einfach: ist was ich möchte, dass Sie denken, wenn Sie mit uns Ihren Urlaub planen: Berge, Meer, Frankreich oder Italien, mit dem Rad oder auf dem Schiff, auch in letzter Minute.

 

Schwierig: ist alles, was hinter diesem Urlaub streckt und was mit Monaten der Vorbereitung einhergeht, wenn wir die Verträge mit unseren Lieferanten abschließen, Hotels reservieren, die Routen kontrollieren, das Infomaterial vorbereiten und die Anzahlungen tätigen, die Transportmittel und das Personal für den Gepäcktransport organisieren, unsere Touren bewerben, auf Ihre Fragen antworten und Ihre Buchungen annehmen. 

 

Unmöglich: ist es diese beiden oben genannten Konzepte in dieser Situation und mit 50 von Unsicherheiten erschöpften Mitarbeiter übereinzubringen; zusammen mit der Unmöglichkeit in Arbeitsstunden zu investieren die dann durch den Verkauf des Urlaubspaket unbedingt vergütet werden müssen. Ein Urlaubspaket, das gebucht wird, um es dann vielleicht wieder zu stornieren und etwas weiter auf ein zukünftiges Datum zu verschieben.

 

Wir haben bis Ende April gewartet, um diese Entscheidung zu treffen, und haben die Nachrichten nicht nur italienischer, sondern auch in amerikanischer, deutscher, französischer und australischer Zeitungen tagtäglich kontrolliert. Seit mehr als einem Jahr stellen wir Programme auf die Beine, die wir dann wieder stornieren müssen, nehmen Reservierungen entgegen, die wir dann wieder verschieben, mit dem ständigen Risiko neuer Infektionswellen, Schließungen, Quarantänen, Corona-Tests usw.

 

Wir sind sicher (und wie!) dass wir 2022 wieder richtig losradeln! Halten Sie sich bereit und folgen Sie uns über unsere Newsletter.

 

Schönen Urlaub an alle,

für dieses Jahr ohne Girolibero

Pierpaolo Romio

 

 

Haben Sie einen Voucher?

• Sie können ihn bis nach dem Gültigkeitsdatum verwenden
• wir statten ihn nach Ablauf des Gültigkeitsdatums zurück
• Sie können ihn an Dritte weitergeben

 

Sie haben schon gebucht?

In diesem Fall, machen Sie sich keine Sorgen. Sie sind herzlich willkommen!

Falls Sie mit uns am Telefon sprechen möchten, dann reservieren sie doch einen telefonischen Termin mit uns.

 

Suchen Sie Inspiration für das nächste Jahr?
Finden Sie hier die Touren, die ab 2022 wieder verfügbar sind (Termine und Preise werden noch aktualisiert).

 

Newsletter erhalten

Wir bereiten uns schon auf 2022 vor, und sind sicher dann wieder richtig losradeln zu können!

Bleiben wir über unsere Newsletter miteinander in Kontakt: leisten Sie uns Gesellschaft?

 

payment